Festabend: 25 Jahre Lions Club Dresen-Elbflorenz

Was für eine Zahl: Der Lions Club Dresden-Elbflorenz wird 25 Jahre alt. Was mit ersten verwandtschaftlichen Beziehungen nach Hildesheim begann, führte 1992 zur Gründung des ersten gemischten Lions Clubs in den neuen Bundesländern. Seither konnten wir eine Reihe sozialer Projekte erfolgreich unterstützen – und tun es bis heute.Grund genug einmal kräftig zu feiern und auch langjährige Lions-Freunde aus Hildesheim, Husum und Moritzburg sowie Partner von der Hochschule für Musik zu einem Festabend ins Gewandhaus Dresden einzuladen.

Sabine Rösler, Präsidentin des Lions Club Dresden-Elbflorenz / Foto: LF Thomas Mittmann

Der Festabend fand am 2. September 2017 statt und begann mit einem Sektempfang sowie einer herzlichen Begrüßung durch die Präsidentin Sabine Rösler. Sie gab einen nachhaltigen Einblick in die realisierte Kinderhilfe seit Anfang der 1990er Jahre bis in die Gegenwart.

Es folgten Kurzbeiträge der langjährigen Lions-Freunde Jürgen Felgner, Dr. Günter Mildner und Dr. Thomas Walther. Sie berichteten aus dem Club-Leben, sprachen über aktuelle Projekte sowie Herausforderungen und Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit.

Vom Lions Club Hildesheim-Marienburg kamen der Jumelage-Beauftragte LF Prof. Gert Siegle, aus Husum Präsident LF Andreas Raabe und aus Moritzburg LF Mario Bengs zu Wort. Dabei gab es eine Überraschung: Die Lions Clubs spendeten insgesamt die stolze Summe von 1.350 Euro für unseren Lions Förderverein. Diese gute Neuigkeit freut uns sehr und wurde von den Anwesenden mit reichlich Applaus bedacht.

LF Dr. Thomas Walther mit LF Prof. Gert Siegle (LC Hildesheim-Marienburg), LF Andreas Raabe (Präsident LC Husum), LF Mario Bengs (Moritzburg) und Judit Schinker (Rektorin der Schule für Musik Dresden) / Foto: LF Thomas Mittmann

Judit Schinker, Rektorin der Hochschule für Musik, bedankte sich anschließend für die Unterstützung der Stipendiaten und unterstrich die gute Partnerschaft mit unserem Club.

Einer der Höhepunkte des Abends war die Auszeichnung verdienter Clubmitglieder. Sie wurden für ihre langjährige Tätigkeit und die Förderung des Lions-Gedanken, für erfolgreiche Activities sowie für besondere Verdienste zur Festigung des Teamgeistes geehrt. Dabei wurden die Gründungsmitglieder mit dem „Charter Monarch Chevrons 25“ ausgezeichnet. Für besondere Leistungen wurden „P Appreciation Awards“ und „Special Activity Awards“ verliehen. Anschließend begeisterte die Pianistin der Meisterklasse Saemi Lee das Publikum mit ihrem Spiel und verlieh der Ehrung so ein würdiges Finale.

Auszeichnung verdienter Clubmitglieder durch Sabine Rösler / Foto: LF Alexander Trompke

Die Küche des Gewandhauses bereitete ein leckeres Buffet – elegante sächsischen Weine rundeten das Geschmackserlebnis ab. Der anschließende Jazzgesang von Nina Emerson sorgte für Stimmung und beim anschließenden Konzert mit Soulmama & Friends schwangen die Gäste kräftig das Tanzbein. Es gab reichlich Gespräche mit alten Bekannten und auch die neuen Mitglieder unseres Clubs konnten sich mit langjährigen Lions-Freunden in entspannter Atmosphäre austauschen.

« 1 von 3 »

Fotos: Fotos: LF Peter Mallwitz, LF Thomas Mittmann und LF Alexander Trompke

Alles in allem war das 25-jährige Jubiläum des Lions Club Dresden-Elbflorenz ein voller Erfolg. Einen herzlichen Dank an Dank alle Beteiligten – es war schön mit euch zu feiern! Wie schon am ersten Tag organisierten wir natürlich einen weiteren Ausflug für unsere Gäste.