Benefizkonzert des Lions Club Dresden-Elbflorenz in der Hochschule für Musik Dresden

Das achte Konzert zu Gunsten der Hilfsprojekte des Lions Club Dresden-Elbflorenz brachte am 26.11.2016 eine markante Abwechslung in die erfolgreiche Veranstaltungsreihe – und 10.000 Euro in die Spendenkasse.

Statt klassischer Musik wehte diesmal ein Hauch von der New Yorker Carnegie Hall und Broadway durch den Saal. Judith Schinker, die Rektorin der Hochschule für Musik Dresden (HfMD), begrüßte die Gäste im großen Konzertsaal und führte in die Welt des Swing. Anschließend stellte Thomas Mittmann, Präsident des Lions Club Dresden-Elbflorenz, die aktuellen Hilfsprojekte vor. Er informierte das Publikum über die Unterstützung von drei Stipendiaten der Hochschule für Musik Dresden und betonte die enge Verbundenheit des Clubs mit dem Kinder- und Jugendbauernhof Nickern.

Danach erklangen unter Leitung von Prof. Simon Harrer Titel der berühmten Komponisten Glenn Miller, Duke Ellington, Benny Goodman und Thad Jones – meisterhaft gespielt vom hauseigenen „hfmdd jazz orchestra.“

Nach reichlich Applaus und einer kleinen Pause überreichten Dr. Sibylle Berndt, Vorsitzende des Lions-Fördervereins Dresden-Elbflorenz und Thomas Mittmann den Vertretern des Kinder- und Jugendbauernhofes Nickern einen Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro. Als kleines Dankeschön erhielt unser Präsident ein liebevoll gepacktes Paket mit Naturprodukten.

Anschließend ließ das Prof. Harrer das „hfmdd jazz orchestra“ noch einmal zur Hochform auflaufen – und erfreute das Publikum mit interessanten Anekdoten aus der Welt des Swing. Nach dem Finale und reichlich Zugaben erhielten alle Künstler einen Blumengruß und einen Riesenapplaus.

Zum Abschluss des Benefizkonzertes gab es noch ein Dankeschön für zwei Damen, die unermüdlich und mit großem Engagement im Hintergrund aktiv sind: Thomas Mittmann überraschte Dr. Katrin Bauer, Dezernentin für Öffentlichkeitsarbeit der Hochschule für Musik und Hannelore Herrmann, Gattin unseres LF Dr. Thomas Herrmann, mit einem Strauß weißer Rosen.

Ein großer Dank geht auch an die fleißigen Helfer von der HfMD, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern sowie dem Lions Club. Mit einem Imbissangebot und Getränken sorgten sie nicht nur für das leibliche Wohl der Gäste – sondern sorgten für eine gut gefüllte Spendenkasse. Der Erfolg kann sich sehen lassen: Zu Gunsten unserer Hilfsprojekte kam ein stattlicher Erlös von 10.000 Euro zusammen.

Vielen Dank auch an unsere Sponsoren, die im Hintergrund aktiv waren und uns die Veranstaltung ermöglicht haben. Danke auch unserem Fotografen Fly Ralf Menzel, der die Impressionen des Abends bildlich eingefangen und uns freundlicherweise für die Nutzung auf der Website zur Verfügung gestellt hat.

Das Benefizkonzert „Focus on Swing“ in Bildern

« 1 von 4 »