Lions- Quest

Lions-Quest ist ein Programm von Lions International und seit 1994 in Deutschland in der praktischen Anwendung.

Die Universität Bochum hat die Weiterbildungsprogramme für Lehrer den Bedingungen in Deutschland angepasst und durch ausgebildete Trainer wird in Seminaren auf konkrete Situationen der Schüler in den Altersstufen eingegangen.

Bis heute wurden in Deutschland über 300 Einführungsseminare und Aufbauseminare gehalten. Damit konnten bundesweit 80 000 Lehrer und Lehrerinnen und an den Seminaren teilnehmen.

Durch die Kultusministerien und Schulbehörden gibt es Vereinbarungen, dass die Lions-Quest Seminare als Weiterbildung anerkennt werden.

Ein Programmpunkt heißt z.B. „Erwachsen werden“ und wurde für 10-15 jährige Mädchen und Jungen erarbeitet.

Teile des Programms sind unter anderem:

  • Meine Klasse
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • Mit Gefühlen umgehen
  • Beziehungen zu meinen Freunden
  • Mein Zuhause
  • Ich entscheide für mich selbst
  • Ich weiß, was ich will

Das Sächsische Staatsministerium für Kultus hat als eines der ersten Ministerien in Deutschland im August 2003 einen Vertrag mit der Lions-Organisation über Lions-Quest „Erwachsen werden“ abgeschlossen. In Sachsen haben bisher 3000 Lehrerinnen und Lehrer an den Seminaren teilgenommen.

Wir als Lions-Club können mit den Lehrern und Erziehern zur Kompetenzförderung von Jugendlichen zum beruflichen und gesellschaftlichen Leben beigetragen und mit Neueinstellungen für den Lehrgang teilnehmen.

Der Dresdner Lions Club Dresden-Elbflorenz hat Lions-Quest als festen Bestandteil seiner jährlichen Activity. Der Club arbeitet im Rahmen der Zone mit der Questbeauftragten und dem Distriktbeauftragen für Lions-Quest aktiv zusammen.

Der Club unterstützt nicht nur die Questlehrgänge mit finanziellen Mitteln, sondern es wird in Zusammenarbeit mit den anderen Clubs aus Dresden eine Vielzahl von organisatorischen Arbeiten zur Absicherung der Lehrgänge, Kontaktgespräche zu Lehrern und Erziehern und P/R Arbeit geleistet.

 

Der Lions Club Dresden-Elbflorenz übernimmt auch wie die anderen Clubs einen Anteil der Seminarkosten.

Mit einer weiteren Teilkostenübernahme durch das Kultusministerium bleibt für jeden Teilnehmer aus den öffentlichen Schulen nur noch ein Kostenbeitrag von 50 €, für Referendare 25,00 €. Lions-Quest ist in Sachsen als offizielle Weiterbildung in den Bildungs-agenturen eingeordnet.

Ansprechpartner zu Lions Quest ist die Präsidentin des Clubs LFn Sabine Rösler oder die Beauftragte für Lions Quest Anne Richter: a.richter@eventduell.com

Weitere informative Quellen:

Auf diesen Homepages sind die aktuellen Termin der Seminare , sowie die Ansprechpartner in den Bildungsagenturen zu finden.